Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 24. August 2017, 10:45 Uhr

 
Donnerstag, 24. August 2017, 10:45 Uhr   °C ·    °C ·  mehr Wetter »


erste Anzeige erste Anzeige
vorherige Anzeige vorherige Anzeige
Anzeige 1 von 1
letzte Anzeige letzte Anzeige
nächste Anzeige nächste Anzeige


Freizeit & Hobby > Urlaub/Reise


Anzeige


  • Ein sehr frühes Sommerbild derzeit
    am Neusiedler See: Die Sonne wärmt
    bereits kräftig die einzigartige Naturlandschaft. Die Strand- und Seebäder sowie so mancher kleine, aber
    feine Badesee lassen kaum Wünsche
    offen. Im Liegestuhl genießen es die
    Eltern, sich die Sonne auf den Bauch
    scheinen zu lassen. Auf der Liegewiese tummeln sich Kinder und spielen ausgelassen. Im Wasser plantschen hingegen Groß und Klein bereits gemeinsam.
    Herrlich ist auch die Aussicht: Weit
    draußen am einzigen Steppensee
    Mitteleuropas, abseits der Badenden,
    fährt ein Segelboot Richtung ungarische Seegrenze. In seinem Kielwasser
    wirbelt sich das Wasser des seichten
    Sees aber nur leicht, kaum merkbar.
    Andere halten Kurs auf die gegenüberliegende Seeseite. Inzwischen
    tummeln sich Kiter und Surfer am Podersdorfer Nordstrand bei besten
    Windbedingungen. Hier schlagen einfach alle Wassersportlerherzen höher.
    Ein Paradies für Bewegungshungrige
    und Wasserratten. Ab und an sieht
    man sogar Jugendliche von Tretoder
    Elektrobooten in den See springen
    cool, wegen der Abkühlung
    Und Abwechslung gibt es genug.
    Wie wärs etwa damit: einfach einmal
    rauf auf den Drahtesel. Bei über 40
    Radwegen mit rund 1.000 Kilometer
    Wegenetz fällt die Auswahl nicht so
    leicht. Familien fahren idealerweise
    den hochdekorierten und mit Rastplätzen bestens ausgestatteten Neusiedler See-Radweg und kürzen ihn
    etwa mit der Überfahrt auf einer
    Fahrradfähre ab. Naturliebhaber treten entlang des Lackenoder des
    Kirschblütenradweges kräftig in die
    Pedale. Kulturinteressierte wählen
    klarerweise den Kulturoder den Festivalradweg und Sportler nehmen den
    erwähnten Neusiedler See-Radweg
    mit seinen 121,5 km Gesamtstrecke
    auf einmal in Angriff. Jeder kann sich
    so ganz einfach seinen passenden
    Urlaubsplan für die frühen Sommertage am Neusiedler See zusammenstellen.
    Fast immer mit dabei ist natürlich
    die pannonische Sonne, die nachweislich 2.000 Stunden und 300 Sonnentage pro Jahr scheint. Somit zählt die
    Region Neusiedler See nicht nur zu
    den populärsten Rad-Destinationen,
    sondern auch zu den sonnenreichsten
    Urlaubsgebieten Österreichs.
    Alles auf einen Blick unter
    www.neusiedlersee.com
    Der frühe Sommer fängt den Sonnengast
    Neusiedler See: Österreichs einzige Rad-Reise-Region garantiert Sommergenuss ab Mai
    INFOTHEK
    Top-Termine:
    4. Juni Leitha.Berg-
    Radmarathon, Purbach
    23. bis 25. Juni Schwimmfestival Neusiedler See, Mörbisch
    1. bis 3. September 30. Austria
    Triathlon, Podersdorf
    Top-Radwege:
    Neusiedler See-Radweg B10,
    121,5 km
    Lackenradweg B20, 52,1 km
    Kirschblütenradweg B12,
    43,9 km
    Festival Radweg
    (neu seit 2015), 61 km
    Foto:steve.haider.com
    Entgeltliche Einschaltung
    Für sportlich &
    genussvoll Aktive
    ab € 160,-
    4 Ü/F p.P.
    RADURLAUB
    www.neusiedlersee.com
    Mit Jause beim HeurigenWWWeeeiiinnnverkostung Radkarte u.v.mmm.
    Info & Buchung:
    +43 (0) 2167/8600
    info@neusiedlersee.com
    Angebot gültig bis 10. Oktober 2017.
    sportlich & genussvoll


    Detailbeschreibung
    Anzeigen-ID: 1161464

    Preis:160 €





    Weiterempfehlen

    Aktionen
    • DruckenDiese Seite drucken





    Anbieter




    Könnte Ihnen auch gefallen